Allgemeine Geschäftsbedingungen – Die Mediation

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Steinbeis Beratungszentren GmbH, „Die Mediation“

§ 1 Allgemeines
Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für die von uns auf dieser Internetseite (www.die-mediation.de, www.die-wirtschaftsmediation.de) angebotenen Leistungen und Lieferungen. Durch eine Bestellung erkennt der Käufer diese Bedingungen an, so dass sie mit Abschluss des Vertrages dessen Bestandteil werden.

Unsere Identität (gemäß Artikel 246 § 1 Absatz 1 Nr. 1-3 EGBGB) ist:

Steinbeis-Beratungszentren GmbH
„Die Mediation“
Herausgeber: Dr. Gernot Barth und RA Bernhard Böhm
Hohe Straße 11
04107 Leipzig

E-Mail: info@die-mediation.de
Internet: www.die-mediation.de
Fax: 0341-22 54 13 51
Tel.: 0341-22 54 13 52

Zentrale: Steinbeis Beratungszentren GmbH
Geschäftsführer: Dipl.-Wirtsch.-Ing. August A. Musch
USt.-Ident.-Nr.: DE190606404, Registergericht Stuttgart HRB 25319

§ 2 Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

Sie können die Produkte aus dem Sortiment auswählen und über den Button „Zum Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Nach Betätigen des Buttons „zur Kasse gehen“ werden erforderliche Angaben zur Bestellung wie Liefer- und Rechnungsadresse sowie Zahlungsweise abgefragt.

Über den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie durch Klicken auf den Button „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und anerkannt. „Ich habe die Informationen zu meinem Widerrufsrecht gelesen“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert haben.

Im Rahmen unserer Verpflichtung gemäß Artikel 246 § 3 Nr.3 EGBGB weisen wir darauf hin, dass Sie Ihre Daten vor Abgabe des Angebotes jederzeit korrigieren können. Nach Eingabe der Daten erhalten Sie eine Übersicht über die von Ihnen eingegebenen Daten und können diese prüfen und noch einmal korrigieren. Sofern Sie ein Kundenkonto bei uns eingerichtet haben, können Sie in dem dafür vorgesehenen Log-In-Bereich jederzeit die Daten ändern.

Sie erhalten dann umgehend eine automatisierte Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung per E-Mail, in welcher sie nochmals aufgeführt wird und die Sie ausdrucken können. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar.

Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe unsere Annahmeerklärung zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen erfolgen kann.

Alternativ zur Online-Bestellung haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Bestellung durch E-Mail, per Telefon, per Telefax oder per Post in Auftrag zu geben.

Bei Bestellungen per Telefax oder Telefon kommt der Vertrag ebenfalls erst durch die Bestätigung der Bestellung entsprechend der vorgenannten Bestimmungen zustande.

Vertragsabschlüsse erfolgen ausschließlich in deutscher Sprache.

Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren und die Gültigkeitsdauer etwaig befristeter Angebote entnehmen Sie bitte der jeweiligen Artikelbeschreibung. Bei Schreib- oder Druckfehlern oder technisch bedingten Übermittlungsfehlern in der Artikelbeschreibung oder anderen Willenserklärungen sind wir zur Anfechtung berechtigt, soweit wir den Irrtum beweisen können.

Alle von uns angebotenen Waren sind bei uns vorrätig und daher sofort verfügbar, sofern bei dem jeweiligen Produkt nichts Abweichendes angegeben ist.

Sie als Käufer haben dafür zu sorgen, dass die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse erreichbar ist. E-Mails gelten gemäß § 130 BGB als zugegangen, wenn sie im Empfängerbriefkasten des Providers abrufbar gespeichert und unter normalen Umständen abrufbar sind.

§ 3 Dauer und Kündigung des Zeitschriften-Abonnements sowie Fälligkeit der Zahlung
Die Dauer Ihres Zeitschriften-Abonnements ergibt sich aus dem jeweiligen Bestellbereich in unserem Shop.

Das „Kennenlernpaket“ geht automatisch in ein Jahresabonnement über, wenn es nicht spätestens 4 Wochen nach Erhalt des zweiten Heftes gekündigt wird.

Der Bezugszeitraum von Jahressabonnement und Studentenabonnement umfasst mindestens 1 Jahr und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn uns nicht 6 Wochen vor Ablauf des berechneten Bezugszeitraumes Ihre schriftliche Kündigung (Brief, Fax, E-Mail) vorliegt.

Die Kündigung aus wichtigem Grund bleibt vorbehalten.

Die Zahlung ist für jedes Lieferjahr im Voraus nach Erhalt der Rechnung zu leisten.

§ 4 Nutzung von E-Paper-Ausgaben
Bei Bestellung von E-Paper-Ausgaben erhalten Sie diese nach Zahlungseingang innerhalb von 3 Werktagen per E-Mail als PDF oder über einen Download-Link, über den Sie die bestellten Ausgaben herunterladen können.

Mit dem Kauf einer E-Paper-Ausgabe übertragen wir Ihnen ein einfaches, nicht übertragbares Recht zur Nutzung der digitalen Inhalte zum persönlichen und alleinigen Gebrauch.

Ihnen ist jede Verbreitung, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder gewerbsmäßige Nutzung untersagt. Es ist insbesondere unzulässig, nicht erlaubte zusätzliche Vervielfältigungen herzustellen, insbesondere auf Endgeräten oder Medien, auf die Dritte Zugriff haben oder den digitalen Inhalt an Dritte weiterzugeben oder online zugänglich zu machen (einschließlich Intranet). Zu Sicherungszwecken können Sie eine persönliche Kopie erstellen.

Das Vorstehende gilt für digitale Inhalte im Ganzen ebenso wie für alle urheberrechtlich geschützten Teile (einzelne Kapitel/Artikel, Fotos, Grafiken usw.)

§ 5 Lieferort, Lieferzeit, Versandkosten, Preise und Bezahlung
Wir liefern innerhalb der Bundesrepublik Deutschland sowie weltweit. Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt 5 Werktage. Die Lieferzeit nach Österreich 7 Werktage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

Als Versandkosten berechnen (alle Angaben inkl. Mehrwertsteuer):

 

Deutschland Ausland
Einzelausgabe „Die Mediation“ 2,30 EUR je geliefertes Heft 3,90 EUR je geliefertes Heft
Jahresabonnement „Die Mediation“ 9,20 EUR für 4 Ausgaben 15,20 EUR für 4 Ausgaben
Kennenlernpaket „Die Mediation“ 4,60 EUR 7,60 EUR
Studentenabonnement „Die Mediation“ 9,20 EUR für 4 Ausgaben 15,20 EUR für 4 Ausgaben
Bücher 2,30 EUR je Buch 2,30 je Buch
E-Paper-Ausgaben versandkostenfrei versandkostenfrei

 

Die auf dieser Internetseite genannten Preise enthalten die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Paypal, SEPA-Lastschrift oder Rechnung. Für alle von uns angebotenen Zahlmöglichkeiten fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Bei Zahlung per SEPA-Lastschrift erfolgt die Belastung Ihres Kontos 5 Geschäftstage, nachdem die Ware unser Lager verlassen hat.

Über das Datum der Kontobelastung werden wir Sie gesondert in einer Vorabankündigung informieren. Die Frist für Ihre Vorabinformation über das Datum der Kontobelastung (Pre-Notification-Frist) wird auf 5 Geschäftstage verkürzt.

Bei Zahlung per SEPA-Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.
Der Endpreis, das heißt der Kaufpreis zuzüglich aller noch anfallenden Kosten wird unmittelbar vor der endgültigen Bestellung noch einmal ausgewiesen.

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung.

§ 6 a Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

Steinbeis-Beratungszentren GmbH
„Die Mediation“
Hohe Straße 11
04107 Leipzig

E-Mail: info@die-mediation.de
Fax: 0341-22 54 13 51
Tel.: 0341-22 54 13 52

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Steinbeis Beratungszentren GmbH, „Die Mediation“, Hohe Str. 11, 04179 Leipzig) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese 3,80 EUR inkl. 19% MwSt. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 6b Hinweis auf Nichtbestehen des Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht besteht nicht

bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

bei der Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

bei der Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften, E-Paper-Publikationen oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag einschließlich Nebenforderungen vor.

§ 8 Zurückbehaltungsrechte, Aufrechnung
Zurückbehaltungsrechte stehen Ihnen nur zu, soweit Ihr Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
Eine Aufrechnung durch Sie ist ausgeschlossen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder von uns nicht bestritten.

§ 9 Gewährleistung, Haftung
Für die in unserem Shop angebotenen Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

§ 10 Verhaltenskodizes
Im Rahmen unsere Verpflichtung gemäß Art. 246 § 3 Nr. 5 EGBGB weisen wir darauf hin, dass wir uns keinen speziellen Verhaltenskodizes unterworfen haben.

§ 11 Vertragstextspeicherung
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

§ 12 Jugendschutz
Bestimmte Artikel unseres Sortiments gehören ausschließlich in die Hände von Erwachsenen. Wir behalten uns für diese in den Produktbeschreibungen jeweils speziell gekennzeichnete Artikel vor, diese nur an volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen auszuliefern und dabei entsprechende Altersnachweise zu verlangen. Die für die Bestellung erforderlichen Daten wie Name, Anschrift usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

§ 13 Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so sind die übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.
Sofern es sich bei Ihnen um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, so ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem oder im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis am Sitz unseres Unternehmens.
Die zwischen uns und Ihnen geschlossenen Verträge unterliegen vorbehaltlich zwingender internationalprivatrechtlicher Vorschriften dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens.