10 Sep

Mediation mit WWF und Survival International abgebrochen

veröffentlicht 10. September 2017 abgelegt unter Allgemein

Im Mediationsverfahren der OECD zwischen der kleinen Nichtregierungsorganisation Survival International und der Umweltstiftung WWF hat Survival den Mediationsprozess abgebrochen, obwohl sie ihn anfangs als „riesigen Schritt für die indigenen Völker“ beschrieben hatte.

In der Mediation ging es um die Baka, ein Volk von Jägern und Sammlern, die seit vielen Generationen im und vom Wald leben. Sie werden seit langem in Kamerun diskriminiert und als Wilderer kriminalisiert.

Survival wirft dem WWF vor, zusammen mit der Regierung drei Nationalparks geschaffen zu haben und die dort lebenden Baka von ihrem Land vertrieben zu haben – ohne deren Einverständnis, welches sowohl UN-Konventionen als auch die WWF-Prinzipien vorsehen.

Der WWF sei somit indirekt beteiligt an den Menschenrechtsverletzungen an den Baka. In einer Dokumentation belegt Survival International Fälle von Bedrohungen durch Wildhüter. Baka seien vertrieben und verprügelt worden, auch von Folter und Todesfällen war die Rede

In den Prozess sei erkennbar gewesen, so Survical, dass der WWF kein Interesse daran habe, sein Engagement in Kamerun wirklich von der Zustimmung der Baka abhängig zu machen.

Der WWF wiederum wirft Suvival vor, „nicht an Lösungen interessiert“ zu sein und ist „enttäuscht, dass Survival das Mediationsverfahren einseitig aufgekündigt hat“.

Nachdem der WWF bis 2009 die Gehälter staatlicher Wildhüter mitfinanzierte, unterstützt er die Arbeit der Ranger jetzt nur noch indirekt mit Ausrüstung oder Schulungen. Da der WWF jedoch nicht Vorgesetzter der Wildhüter sei, sei die Forderung von Surival, dass der WWF die Einhaltung der Menschenrechte „vonseiten der kamerunischen Regierung garantieren müsse, unseriös“. Zudem organisiere der WWF Menschenrechtstrainings für die staatlichen Wildhüter, unter denen sich auch Baka befänden.

Weitere Informationen unter: http://www.faz.net/aktuell/politik/mediationsverfahren-mit-wwf-vor-oecd-gescheitert-15187864.html

und unter: http://www.faz.net/aktuell/politik/oecd-leitet-mediationsprozess-gegen-wwf-ein-14604572.html

Quelle: faz.net

OECD: Mediationsverfahren mit WWF gescheitert

Von Stefan Tomik, aktualisiert am 07.09.2017

Kategorien: Allgemein

Stichwörter:

Eine Antwort hinterlassen