Mediationsblog

05 08.

Rezension „Die narzisstische Gesellschaft. Ein Psychogramm“

veröffentlicht 5. August 2016 abgelegt unter Aktuell, Rezension – ein Beitrag von Mathias Hansen

von Matthias Stiehler Hans-Joachim Maaz ist mit „Die narzisstische Gesellschaft“ ein bedeutsames Buch gelungen, das an seine bekannten und grundlegenden Bücher „Der Gefühlsstau“ (Argon 1990) und „Der Lilith-Komplex“ (C.H.Beck 2003) anschließt. War „Der Gefühlsstau“ bei seinem Erscheinen als Beschreibung der gerade untergegangenen DDR zu verstehen, legt der Autor nun ein Psychogramm der kapitalistischen, auf Leistung […]

mehr lesen
22 07.

Der Blick auf das Gespräch

veröffentlicht 22. Juli 2016 abgelegt unter Mediation, Verhandlung – ein Beitrag von Mathias Hansen

von Bernhard Böhm, M.M. „Wo stehen wir?“ „War der bisherige Gesprächsverlauf hilfreich?“ „Was „braucht“ das Gespräch, um zu einem Ergebnis zu kommen?“ Mit sogenannten „Metafragen“ unterstützen sie das Gespräch über das Gespräch. Das kann hilfreich sein, wenn sich die Konfliktklärung in einer Sackgasse befindet. Die Verhandlung scheint festgefahren. Der Disput eskaliert, die Anspannung steigt und […]

mehr lesen
14 07.

Kleine Gebrauchsanweisung für Narzissten*

veröffentlicht 14. Juli 2016 abgelegt unter Aktuell, Allgemein, Mediation – ein Beitrag von Jonathan Barth

Sie sind nach außen souverän, selbstbewusst, wortgewandt und cool – und drehen sich v.a. um eines: sich selbst. Mit sonst erfolgreichen Gesprächstechniken und Verhaltensweisen stösst man bei Narzissten oft auf Granit. Nicht selten arbeiten Menschen sich an einem narzisstischen Kollegen oder Partner “ab” – Partner/innen von Narzissten werden häufiger chronisch krank als andere Menschen. Das […]

mehr lesen
13 07.

„Das fragt man nicht! “ – Aus der Reihe „Kommunikation im Konlikt: Fragen statt Ratschläge?!“

veröffentlicht 13. Juli 2016 abgelegt unter Aktuell, Mediation, Verhandlung – ein Beitrag von Mathias Hansen

von Bernhard Böhm, M.M. Wer unbedacht Fragen stellt, kann sich schnell „die Zunge verbrennen“. Zumindest dann, wenn er Tabus bricht. Tabus schützen. Wenn aber etwas nicht thematisiert wird, kann auch nicht darüber geredet werden. Veränderung ist nicht möglich. Aus Schutz wird Macht! Vielleicht sollten wir hin und wieder Tabus infrage stellen! „Die letzten Tabus sind […]

mehr lesen
08 07.

Die „Grundsatzfrage“ – Aus der Reihe „Kommunikation im Konlikt: Fragen statt Ratschläge?!“

veröffentlicht 8. Juli 2016 abgelegt unter Mediation, Verhandlung – ein Beitrag von Mathias Hansen

von Bernhard Böhm, M.M. „Augen zu und durch“ – haben wir einmal eine Entscheidung getroffen, lassen wir meist nicht mehr davon los. Dies belegt auch eine Studie: Laufende Projekte  werden nur selten abgebrochen. Wieso es gelegentlich hilfreich sein könnte, die „Grundsatzfrage“ vulgo „Kardinalfrage“ zu stellen. „Bitte keine Grundsatzdiskussion!“ Wahrscheinlich haben Sie auch schon diese ermüdenden […]

mehr lesen
28 06.

2. Mediationstag des Deutschen Forums für Mediation in Stuttgart vom 12.-13.09.2016

veröffentlicht 28. Juni 2016 abgelegt unter Allgemein, Veranstaltungen – ein Beitrag von Mathias Hansen

Das Deutsche Forum für Mediation e.V. (DFfM) – Dachorganisation für Mediation in Deutschland veranstaltet nach der Erstauflage in Hamburg im Jahr 2015 die Folgeveranstaltung in Deutschlands Süden. Am 12.09.2016 lädt das DFfM zu ersten Impulsvorträgen und zur Abendveranstaltung, um den TeilnehmerInnen die Möglichkeit zu geben, sich kennenzulernen und auszutauschen. Am zweiten Tag, dem Haupttag der […]

mehr lesen