Mediationsblog

10 05.

Splitter zum erfolgreichen Verhandeln: Haltung der Gelassenheit

veröffentlicht 10. Mai 2016 abgelegt unter Mediation, Verhandlung – ein Beitrag von Mathias Hansen

von Dr. Gernot Barth Zum Einstieg möchte ich Ihnen zunächst eine kleine Legende erzählen, anhand derer ich meine Empfehlungen für Ihre nächste Verhandlung darlegen werde: Ein junger Zen-Mönch hatte einen wichtigen Brief zu überbringen. Auf seinem Weg stellte sich ihm auf einer Brücke ein erfahrener Samurai in den Weg, der den Schwur geleistet hatte, die […]

mehr lesen
03 05.

Die „Wichtig-Frage“ – Aus der Reihe „Kommunikation im Konlikt: Fragen statt Ratschläge?!“

veröffentlicht 3. Mai 2016 abgelegt unter Mediation, Verhandlung – ein Beitrag von Mathias Hansen

von Bernhard Böhm, M.M. Diesmal geht es um die „Wichtig-Frage“. Eine Frage, die den Gesprächspartner zunächst auf sich selbst blicken lässt und – mag es auch paradox klingen – somit die Annäherung an die „Gegenseite“ ermöglicht. In Konfliktsituationen definieren sich Konfliktparteien häufig über „das Gegenüber“. In der Hitze des Gefechts werden Forderungen aufgestellt, was der […]

mehr lesen
28 04.

Einladung zum 2. Leipziger Mediationsforum – Die Steinbeis-Tage vom 6.- 8. Juni 2016 in Leipzig

veröffentlicht 28. April 2016 abgelegt unter Aktuell, Veranstaltungen – ein Beitrag von Mathias Hansen

Wie sich die vielfältige Mediationsszene in Deutschland derzeit darstellt und welche Bedeutung die alternative Konfliktbeilegung in Wirtschaft, öffentlichem Bereich und sozialen Handlungsfeldern hat, zeigt das 2. Leipziger Mediationsforum – Die Steinbeis-Tage vom 6. bis 8. Juni 2016. Ausgerichtet von der Akademie für Mediation, Soziales und Recht erwarten Sie drei Tage mit zahlreichen interessanten Veranstaltungen zur […]

mehr lesen
27 04.

„Wenn der Weg zur Frage das Ziel ist“ – Aus der Reihe „Kommunikation im Konlikt: Fragen statt Ratschläge?!“

veröffentlicht 27. April 2016 abgelegt unter Mediation, Verhandlung – ein Beitrag von Mathias Hansen

von Bernhard Böhm, M.M. Manchmal ist das Nachdenken über die richtige Frage genauso wichtig wie die Antwort. – Schnelle Antworten sind in unserer Zeit „gefragt“: Ob Vorgesetzter, Berater, Politiker oder Lehrer – scheinbare Kompetenz zeigt, wer eine Antwort parat hat und so vermeintlich Klarheit schafft. Gelegentlich wird gar „ungefragt“ geantwortet. Bei all den Antworten wird […]

mehr lesen
21 04.

„Fragen, die nicht fragen“ ─ Aus der Reihe „Kommunikation im Konlikt: Fragen statt Ratschläge?!“

veröffentlicht 21. April 2016 abgelegt unter Mediation, Verhandlung – ein Beitrag von Mathias Hansen

von Bernhard Böhm, M.M. „Merken Sie nicht, dass Sie mit Ihrem Verhalten Ihrem Kollegen ständig Verantwortung abnehmen?“ – „Können Sie erkennen, wie Ihr Verhalten Ihr Team demoralisiert?“ Die Beispiele machen deutlich: Scheinfragen haben stark richtungsgebenden und konfrontierenden Charakter. Ziel solcher Fragen ist es, den Gesprächspartner auf bestimmte Weise zu beeinflussen und sein Verhalten zu korrigieren. […]

mehr lesen
18 04.

Leifaden für Führungskräfte in der Krisenkommunikation

veröffentlicht 18. April 2016 abgelegt unter Aktuell, Allgemein – ein Beitrag von Jonathan Barth

von Dipl.-Psych. Cordula Söfftge Eine der unbeliebtesten Kommunikationssituationen für Führungskräfte sind die sogenannten „Schlechte Nachrichten Gespräche“ z.B. wenn die Führungskraft eine Abmahnung oder gar Kündigung aussprechen möchte oder soll. Derartige Gespräche stellen für fast alle Mitarbeitenden eine krisenhafte Situation dar und machen daher der Führungskraft in der Regel Angst.Die richtigen Worte zu treffen ist dann […]

mehr lesen