08 Jan

Mobilität – Bleib auch mal stehen – Mobiltätskonflikte lösen

veröffentlicht 8. Januar 2018 abgelegt unter Aktuell, Allgemein, Bürgerbeteiligung, Erfolgreich am Markt - Best Practice, Führungsstil, Internationale Mediation, Mediation, Politische Kolumne, Veranstaltungen, Verhandlung

Unser Privatleben, unser Arbeitsumfeld und unser Kommunikationsverhalten sind geprägt von zunehmender Mobilität. Wir reisen um die Welt, pendeln für den Job und kommunizieren dank moderner Technologien losgelöst von Zeit und Raum. Mobilität bedeutet Beweglichkeit und Veränderung. Diese Entwicklung zieht eine Vielzahl von positiven Möglichkeiten nach sich; bei genauer Betrachtung werden aber auch Nachteile offenbar. Grund genug für „Die Mediation“, sich genauer mit dem facettenreichen Thema „Mobiltät“ zu beschäftigen. Die aktuelle Ausgabe des Fachmagazins “Die Mediation” befasst sich im Schwerpunkt mit den Mobilitätskonzepten der Zukunft, den Konflikten im Straßenverkehr, dem Tribut, den wir an die berufliche Mobilität zahlen müssen und als möglicher “Krankmacher”.


Neben dem Schwerpunkt erwarten Sie weitere spannende Themen und Impulse, unter anderem zu den Konfliktstilen in den aktuellen Koaliationsverhandlungen, einer wissenschaftlichen Bestandsaufnahme der Verbreitung und Nutzenbewertung von Mediation, das kleine Ein-mal-eins der Alltagskommunikation. Außerdem geht die aktuelle Ausgabe dem Geheimnis der Briefe von Warren Buffet auf die Spur und befasst sich mit dem Länderfinanzausgleich und wer wirklich davon profitiert.

Außerdem bereichert Axel Troost, Bundestagsabgeordneter und Mitglied der Fraktion DIE LINKE und ihr Sprecher für Finanzpolitik die aktuelle Ausgabe. Zusammen mit drei weiteren Abgeordneten vertritt er die Fraktion DIE LINKE im Finanzausschuss und ist dort auch ihr Obmann. Er ist einer der vier stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Partei DIE LINKE und Landesgruppen-Sprecher der acht sächsischen Bundestagsabgeordneten der LINKEN.

© Axel Troost

© Axel Troost

Zum Artikel von Axel Troost

Der Artikel ist in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins “Die Mediation” zum Schwerpunkt Mobilität in der Rubrik “Politische Kolumne” erschienen.

Die Mediation erscheint vierteljährlich im deutschsprachigen Raum und ist das auflagenstärkste Medium, welches sich schwerpunktmäßig mit Konfliktmanagement und Mediation beschäftigt. Das Einzelheft ist sowohl unter www.die-mediation.de als auch an über 3.300 Verkaufsstellen im deutschsprachigen Raum erhältlich.


Wo der nächste Kiosk in Ihrer Umgebung ist, der “Die Mediation” vorrätig hat, finden Sie hier.

mobilitaet_facebook

Zeitschrift jetzt bestellen unter www.die-mediation.de

kostenfreie Leseprobe

Eine Antwort hinterlassen